01.02.2005

Nachrichtenarchiv 02.02.2005 00:00 Schneiderhan: Militärseelsorge besonders bei Auslandseinsätzen bedeutsam

Generalinspekteur Schneiderhan hat die Militärseelsorge gewürdigt. Gerade angesichts des strukturellen und organisatorischen Wandels sei eine kontinuierliche seelsorgerliche Begleitung der Bundeswehrsoldaten und -soldatinnen "von besonderer Bedeutung". Er verwies zudem auf die Herausforderungen durch Auslandseinsätze. Schneiderhan kündigte an, dass ein Gottesdienst im Berliner Dom am 7. Juni den Auftakt zu den Feiern zum 50-jährigen Bestehen der Bundeswehr bilden werde. Der Generalinspekteur äußerte sich bei einem Empfang aus Anlass der Inbesitznahme der Sankt-Johannes-Basilika in Berlin-Kreuzberg als "Kirche des Katholischen Militärbischofs".