31.01.2005

Nachrichtenarchiv 01.02.2005 00:00 Donum Vitae: Unterschriftenaktion gegen Spätabtreibungen

Frauen brauchen für ein Leben mit einem behinderten Kind Perspektiven. Dazu bietet der Schwangerenberatungsverein Donum Vitae Hilfe an. Es sei ein Skandal, dass in Deutschland bei zu erwartender Behinderung oder Krankheit des Kindes Schwangerschaftsabbrüche bis kurz vor der Geburt stattfinden, so die Donum Vitae Vorsitzende Waschbüsch. Donum Vitae unterstützt die derzeit laufende Unterschriftenaktion gegen Spätabtreibungen. Der von Katholiken gegründete Verein Donum Vitae unterhält im Unterschied zu kirchlichen Einrichtungen Konfliktberatungsstellen innerhalb des gesetzlichen Systems, die den für einen straffreien Abbruch notwendigen Beratungsschein ausstellen.