26.01.2005

Nachrichtenarchiv 27.01.2005 00:00 Misereor: "Gemeinsam gegen Krankheit in der Welt"

"Teilen verbindet. Gemeinsam gegen Krankheit in der Welt". So lautet das Leitwort der diesjährigen Misereor-Fastenaktion. Damit greift das Bischöfliche Hilfswerk das Menschenrecht auf Gesundheit auf. Nach Einschätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO stirbt wegen Unterernährung und fehlender medizinischer Versorgung allein in Afrika alle 30 Sekunden ein Kind an Malaria. Die Misereor-Fastenaktion 2005 will diesen Zustand ändern und fordert zum solidarischen Handeln auf. Die Fastenaktion startet am 13. Februar - dem ersten Sonntag der Fastenzeit - in Freiburg.