22.01.2005

Nachrichtenarchiv 23.01.2005 00:00 Kock und Grave predigen im Gedenkgottesdienst für NS-Opfer

Zum Gedenken an die Opfer der Nazi-Diktatur findet morgen in Duisburg ein ökumenischer Gottesdienst statt. Es predigen der frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland Manfred Kock, sowie der Essener Weihbischof Franz Grave. Zu dem Gottesdienst um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Ludger im Ortsteil Neudorf werden mehrere hundert Besucher erwartet.