20.01.2005

Nachrichtenarchiv 21.01.2005 00:00 Union warnt vor Änderungen im Staatskirchenrecht

Die Union wirft der Bundesregierung vor, das Staatskirchenrecht zu Gunsten von Muslimen aufweichen zu wollen. Der innenpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion, Koschyk, verwies auf eine schriftlich vorliegende Antwort des Innenministeriums aus dem Bundestag. Danach prüft die Regierung derzeit die Voraussetzungen für eine Einbeziehung muslimischer Organisationen ins Staatskirchenrecht.  Koschyk sprach von einer Herabsetzung der Zugangsvoraussetzungen zur staatskirchenrechtlichen Anerkennung. Dies sei "ein Irrweg" bei der Lösung von Integrationsproblemen.