19.01.2005

Nachrichtenarchiv 20.01.2005 00:00 Mindestens 24 Tote bei Gefechten in Nepal

In Nepal sind bei Gefechten zwischen maoistischen Rebellen und Regierungstruppen mindestens 24 Menschen getötet worden. 38 Angehörige der Sicherheitskräfte werden noch vermisst, hieß es.  Der Konflikt zwischen Armee und Aufständischen hatte sich im August 2003 nach dem Scheitern von Friedensgesprächen zugespitzt. In der vergangenen Woche hatten die Maoisten ein Regierungsultimatum für die Wiederaufnahme von Verhandlungen verstreichen lassen. Die Maoisten kämpfen seit acht Jahren für eine politische und wirtschaftliche Neuordnung.