11.01.2005

Nachrichtenarchiv 12.01.2005 00:00 Dialog zwischen Ev. Kirche und muslimischen Verbänden

In Berlin trafen sich gestern erstmals Spitzenvertreter der evangelischen Kirche und deutscher muslimischer Verbände. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Huber, wünschte sich im Vorfeld einen offenen Dialog über alle Probleme. Auch der rheinische Präses Schneider hatte einen kritischen Dialog mit den Muslimen in Deutschland gefordert. Die Christen schuldeten den hier lebenden Muslimen Respekt und Achtung. Die Muslime sollten nach Medienberichten eine konservative Agenda vorbereitet haben. Darin kritisierten sie angeblich unter anderem die ihrer Meinung nach zu liberale Haltung der evangelischen Kirche zur Homosexualität.