10.01.2005

Nachrichtenarchiv 11.01.2005 00:00 Zweite Geberkonferenz für Südostasien beginnt

In Genf beginnt am Nachmittag eine zweite Geberkonferenz für die von der Flutwellenkatastrophe betroffenen Länder. Die Konferenz wird von den Vereinten Nationen veranstaltet, sie koordiniert auch die Hilfe für Südasien. Von den gut zwei Milliarden Euro an Wiederaufbau-Hilfe, die international bislang in Aussicht gestellt wurden, will die UNO möglichst viel bis Ende des Monats einnehmen und sie erwartet weitere Zusagen. Die Bundesregierung will die Hilfsaktionen mit 500 Millionen Euro unterstützen. Unterdessen warnt Indonesiens Militärführung vor eventuellen Rebellenangriffen auf ausländische Soldaten und Helfer in der Katastrophenprovinz Aceh. Dort sind auch Bundeswehrsoldaten an Hilfsaktionen beteiligt.