09.01.2005

Nachrichtenarchiv 10.01.2005 00:00 NRW-Schulen wollen langfristige Patenschaften in Südasien

Die nordrhein-westfälische Schulministerin Schäfer will, daß Schulen in NRW langfristige Patenschaften für Schulen in den Katastrophengebieten Südasiens übernehmen. Damit solle eine langfristige Aufbauhilfe geleistet werden, kündigte Schäfer an. Als erste Maßnahme könnten Sammelaktionen veranstaltet werden. Später seien Schüleraustausche möglich.