05.01.2005

Nachrichtenarchiv 06.01.2005 00:00 Caritas hilft Flutopfern auf den Andamanen-Inseln

Die indische Caritas hat als eine der ersten Hilfsorganisationen mit der Versorgung von Flutopfern auf den Andamanen-Inseln beginnen können. Rund tausende Flüchtlinge in einer Schule erhielten Mahlzeiten, Kleidung, Trinkwasser und medizinische Betreuung, berichtete Caritas international. Viele Menschen seien völlig traumatisiert und starrten ins Leere. Indien gewährt nur zögernd Zugang zu dem Archipel der Andamanen und