20.12.2004

Nachrichtenarchiv 21.12.2004 00:00 Mehr als 1 Million Flüchtlinge von Hunger bedroht

Mehr als eine Million Flüchtlinge weltweit werden im neuen Jahr von Hunger und akuter Unterernährung bedroht sein. Das teilte das UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR mit Die Lage in vielen Flüchtlingslagern spitze sich zu. Der Grund ist der große Geldmangel verschiedener Hilfsorganisationen. Die meisten betroffenen Menschen lebten in Afrika. Das Hilfswerk forderte Regierungen und Privatleute zu Spenden auf.