11.12.2004

Nachrichtenarchiv 12.12.2004 00:00 Lehmann: Debatte über Patriotismus führt nicht weiter

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Lehmann, hat die Diskussion über Patriotismus als zu oberflächlich kritisiert. Er bevorzuge eine wirkliche Grundwertedebatte, sagte er in einem Zeitungsinterview. Eine romantische Verklärung von Vaterland und Heimat führe nicht weiter und sei beim Nachdenken über Grundwerte Gift, erklärte der Mainzer Bischof. Auch der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Huber, hatte sich am Freitag skeptisch gegenüber der Patriotismus-Debatte geäußert. Universale Werte seien wichtiger als Vaterlandsliebe, sagte Huber.