11.12.2004

Nachrichtenarchiv 12.12.2004 00:00 Thierse: Begriff "Patriotismus" kann spaltend wirken

Bundestagspräsident Wolfgang Thierse hat vor einer falschen Patriotismus-Diskussion gewarnt. Als "ideologische Pathos-Formel" wirke der Begriff "Patriotismus" geradezu spaltend und zerstörerisch. Das schrieb Thierse in einem Beitrag für die "Berliner Zeitung". Darin zog er einen Trennungsstrich zwischen Patriotismus und Nationalismus. Das eigene Land zu mögen, ohne andere Länder zu hassen, das mache den Patrioten aus. Dagegen sei ein Nationalist jemand, der andere Länder verachtet, erklärte Thierse. In diesem Sinne sollten auch die Deutschen Patrioten sein können. Oft sei das Wort "Patriotismus" in Auseinandersetzungen aber ohnehin entbehrlich.