09.12.2004

Nachrichtenarchiv 10.12.2004 00:00 Bertelsmann Stiftung: Erziehung zu Toleranz im Kindergarten fördern

Die Erziehung zu Toleranz muss zur Prävention von Rechtsextremismus stärker in Kindergärten und Schulen verankert werden. Das ergaben Studien des Deutschen Jugendinstituts im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung. Kinder, die allem Neuen gegenüber abweisend seien, könnten als Jugendliche eine fremdenfeindliche Haltung entwickeln, heißt es in der in Berlin vorgestellten Untersuchung. Wissenschaftler diskutierten bei einer Tagung der Bertelsmann Stiftung über "Strategien gegen Rechtsextremismus". Sie fordern bundesweit neues Lehrmaterial und Lehrerfortbildungen für Menschenrechtsfragen und antirassistische Bildung.