04.12.2004

Nachrichtenarchiv 05.12.2004 00:00 "EU zunehmend militarisiert"

Der Sprecher des Friedenspolitischen Ratschlages, Strutynski, hat der Europäischen Union zunehmende Militarisierung vorgeworfen. Die EU sei keine zivile Gegenmacht zu den USA, sondern wolle vielmehr einen vergleichbaren Weg wie diese gehen. Die EU-Verfassung enthalte starke militärische Elemente, die aber von der Politik nicht thematisiert würden, sagte er am Rande eines Friedenskongresses in Kassel. Frieden im Irak könne es erst nach Abzug der Besatzungsmächte geben. Mit Krieg könne man weder Demokratie noch Frieden bringen, so Strutynski .