02.12.2004

Nachrichtenarchiv 03.12.2004 00:00 Türkische Gemeinde: Wer Leitkultur sagt, meint Assimilation

Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat die Integrationsdebatte der vergangenen Wochen als unfair und einseitig kritisiert. Die Türken in Deutschland würden zu Sündenböcken gemacht. Das habe tiefe Wunden geschlagen, sagte der Vorsitzende des türkischen Dachverbandes von 230 Vereinen, Keskin, in Berlin. Den Begriff Leitkultur lehnte er ab. Wer von Leitkultur spreche, meine Assimilation. Kulturelle Minderheiten hätten aber das Recht auf ihre eigene Lebensweise, Religion und Sprache.