27.11.2004

Nachrichtenarchiv 28.11.2004 00:00 "Jüdisch-christliches Erbe ist Teil der europäischen Tradition"

Der neue EU-Kommissionspräsident Barroso hat zu einer "Kultur der Toleranz" und gegenseitigem Respekt in Europa aufgerufen. Gerade die Kulturpolitik sei gefordert, die europäischen Gesellschaften zusammenzuführen. Anders als Kanzler Schröder benannte Barroso ausdrücklich das "jüdisch-christliche" Erbe als Teil der europäischen Tradition. Barroso forderte ein stärkeres Gespräch über die europäische Idee.