19.11.2004

Nachrichtenarchiv 20.11.2004 00:00 Wieczorek-Zeul will Versöhnungsrat Deutschland - Namibia

Bundesentwicklungsministerin Wieczorek-Zeul und Bischöfe aus Namibia haben sich für die Bildung eines Rates für die Versöhnung zwischen beiden Ländern ausgesprochen. Das Gremium soll die deutschen Kolonialverbrechen an den Herero und Nama vor hundert Jahren aufarbeiten. Von den konkret vereinbarten Schwerpunkten liege ihr die Landreform in Namibia besonders am Herzen, so die Entwicklungsministerin. Historiker bezeichnen den Krieg im ehemaligen Deutsch-Südwestafrika als ersten Völkermord des 20. Jahrhunderts. Dabei wurden rund 100.000 Menschen getötet. Wieczorek-Zeul hatte sich dafür im August bei einer Gedenkfeier in Namibia entschuldigt. Entschädigungszahlungen lehnt die Bundesregierung aber bislang ab.