17.11.2004

Nachrichtenarchiv 18.11.2004 00:00 Fini neuer italienischer Außenminister

Der rechtskonservative Politiker Gianfranco Fini ist neuer italienischer Außenminister. Er rückt für Franco Frattini nach, der als EU-Justizkommissar nach Brüssel wechselt. Dass Regierungschef Berlusconi seinen Vize-Ministerpräsidenten zum höchsten Diplomaten des Landes ernannt hat, wird im Ausland mit Argwohn beobachtet: Fini ist Chef der Alleanza Nazionale, die aus einer neofaschistischen Partei hervorgegangenen ist und jetzt die zweitgrößte Partei in Berlusconis rechtsgerichteter Koalition ist.