16.11.2004

Nachrichtenarchiv 17.11.2004 00:00 Statistik: Lebenserwartung in Deutschland gestiegen

Die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland ist weiter gestiegen. Sie liegt jetzt für einen neugeborenen Jungen bei 75,6 Jahren und für ein neugeborenes Mädchen bei 81,3 Jahren, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Nach seinen Angaben nahm auch die durchschnittliche Lebenserwartung älterer Menschen zu. Ein 60 Jahre alter Mann kann mit durchschnittlich weiteren 19,8 Jahren rechnen, eine 60 Jahre alte Frau mit weiteren 23,9 Lebensjahren. Das Statistikamt wies darauf hin, daß Deutschland in Sachen Lebenserwartung keine Spitzenstellung einnehme. So wiesen etwa Schweden, Spanien und Japan eine deutlich höhere durchschnittliche Lebenserwartung auf.