15.11.2004

Nachrichtenarchiv 16.11.2004 00:00 Arbour: Völkerrecht im Irak einhalten

Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Arbour, hat die USA aufgefordert, beim Kampf um die irakische Stadt Falludscha das humanitäre Völkerrecht zu beachten. US-Soldaten, die das Völkerrecht verletzten, müssten zur Rechenschaft gezogen werden, so Arbour in Genf. Auch die irakischen Widerstandskräfte müßten sich an das humanitäre Völkerrecht halten.