05.11.2004

Nachrichtenarchiv 06.11.2004 00:00 Bestsellerautor Franzen: Amerika gespalten wie zu Zeiten des Bürgerkriegs

Der amerikanische Schriftsteller Jonathan Franzen sieht Amerika gespalten wie zu Zeiten des Bürgerkrieges. In den vergangenen zwei Tagen habe er begriffen, wie es gewesen sein müsse, in den späten 1850ern ein Amerikaner aus dem Süden zu sein. Man hasse sich so sehr, dass man lieber getrennte Wege gehen wolle, sagte der Bestsellerautor der Zeitung die "Welt". Bush-Wähler hätten die Zuflucht in einem selbstzerstörerischen Fanatismus gesucht. Er halte aber die  "zwei Amerikas" für ein großes Unglück, so Frenzen.