01.11.2004

Nachrichtenarchiv 02.11.2004 00:00 Bischof Huber: Rückgang der Geburtenrate kein Naturgesetz

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Huber, hat davor gewarnt, den Rückgang der Geburtenrate als ein 'Naturgesetz' hinzunehmen. Gemeinsam mit der katholischen Kirche werde sich die evangelische Kirche in den kommenden drei Jahren in der jährlichen «Woche für das Leben» der Frage nach der Bereitschaft zu Kindern widmen, kündigte Huber in einem epd-Interview an. Dass Deutschland in der Geburtenrate an der fünftletzten Stelle aller Staaten der Welt liege, sei kein Ausdruck für einen besonders ausgeprägten Egoismus von Alleinlebenden oder kinderlosen Doppelverdienern. Der Grund liege vielmehr darin, dass zu wenig für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf getan werde.