28.10.2004

Nachrichtenarchiv 29.10.2004 00:00 Gemeinsame Dachorganisation für katholische Freiwilligendienste

Die katholische Kirche bündelt den Einsatz von Freiwilligen im In- und Ausland jetzt organisatorisch. Am Morgen wurde in Hannover eine Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Freiwilligendienste gegründet. Die Dienste wollen gegenüber staatlichen Stellen gemeinsam auftreten und den fachlichen Austausch untereinander verstärken. Zu den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft gehören unter anderem die Träger des Freiwilligen Sozialen Jahrs, der Deutsche Caritasverband und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Caritas-Präsident Neher betonte i die Bedeutung der Freiwilligendienste für die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen.