27.10.2004

Nachrichtenarchiv 28.10.2004 00:00 UN gründen weitere Initiative zum Schutz der Menschenrechte

Die Vereinten Nationen bauen ihr Programm zum Schutz der Menschenrechte aus. Dazu haben UN-Vertreter im New Yorker Hauptquartier die Initiative "Action Two" gestartet. Damit soll die internationale Vernetzung von Menschenrechten, humanitären Aufgaben und Entwicklungshilfe verstärkt werden. Zugleich trete "Action two" für die Ratifizierung der sieben Hauptverträge zu den Menschenrechten ein, heißt es.