24.10.2004

Nachrichtenarchiv 25.10.2004 00:00 Regierung erwartet Wachstum von 1,7 Prozent

Die Bundesregierung glaubt an einen Aufschwung in Deutschland: Das geht aus dem Herbstgutachten hervor, das Wirtschaftsminister Clement am Mittag in Berlin vorlegte. Er geht davon aus, dass der Export 2005 auch die Inlandsnachfrage ankurbelt. Und dort setzt Clement vor allem auf Steuerentlastungen und eine Trendwende am Arbeitsmarkt. Die Regierungsprognose ist Grundlage der Steuerschätzung Anfang November.