23.10.2004

Nachrichtenarchiv 24.10.2004 00:00 Ministerpräsident Teufel will nicht mehr kandidieren

Teufel will sein Amt am 19. April 2005 zur Verfügung stellen. Gewählt wird im Mai 2006. Teufel will gleichzeitig auch sein Amt als CDU-Landeschef aufgeben. Ein möglicher Nachfolger steht noch nicht fest. In Baden-Württemberg hatte es in den vergangenen Monaten immer wieder Forderungen nach einem Generationswechsel gegeben. Am Abend hatte Staatsminister Palmer einen Teufel-Kritiker geohrfeigt, weil dieser für einen Wechsel an der Landesspitze ist. Palmer erklärte am Mittag in Stuttgart seinen Rücktritt.