21.10.2004

Nachrichtenarchiv 22.10.2004 00:00 Bischof Homeyer ruft Christen des Balkan zur Versöhnung auf

Der Hildesheimer Bischof Josef Homeyer hat den Christen auf dem Balkan konkrete Versöhnungsschritte vorgeschlagen. Demnach sollen Leitungen der serbisch-orthodoxen und der katholischen Kirche von Kroatien ein Programm für engere Beziehungen entwickeln. Dazu könnten regelmäßige Treffen gehören. Denkbar sei auch eine gemeinsame Arbeitsgruppe, die historische Belastungen untersuche oder gemeinsame Erwartungen an die EU formuliere.  - so Homeyer bei einer Veranstaltung der Europäischen Volkspartei in Thessaloniki. Der Bischof erinnerte die Kirchen an die Charta Oecumenica aus dem Jahr 2001. Darin hatten sich die europäischen Kirchen zum Abbau von Vorurteilen sowie zur Verstärkung des Dialogs verpflichtet.