20.10.2004

Nachrichtenarchiv 21.10.2004 00:00 Mindestens 48 Todesopfer bei Taifun in Japan

Bei dem verheerenden Taifun Tokage sind in Japan nach neusten Meldungen mindestens 48 Menschen ums Leben gekommen - 33 weitere werden noch vermißt. Nach Angaben der Rettungskräfte wurden fast 300 Menschen bei dem Sturm zum Teil schwer verletzt. Den meisten Opfern wurden meterhohe Wellen und Erdrutsche zum tödlichen Verhängnis. Laut Medienberichten richtete "Tokage" die schlimmsten Verwüstungen in Japan seit zehn Jahren an. So zerstörte der Taifun Häuser, riß Bäume um und verwandelte Straßen in reißende Flüsse.