16.10.2004

Nachrichtenarchiv 17.10.2004 00:00 Höhn: Gentechnik keine Lösung für Hunger-Problem

NRW-Umweltministerin Höhn hat sich erneut gegen Gentechnik als Lösung zur Überwindung der Hungersnot in Entwicklungsländern ausgesprochen. Hauptursachen des Hungers seien Kriege, Wassermangel, einseitige Grundbesitzverhältnisse und bestehende Welthandelsbeschränkungen. Das sagte Höhn in Düsseldorf. Deshalb sei eine solidarische Weltwirtschaft die beste Antwort auf den Hunger.