14.10.2004

Nachrichtenarchiv 15.10.2004 00:00 Neuer Friedwald bei Porta Westfalica eröffnet

Der zweite Friedwald in Nordrhein-Westfalen wird heute in Kalletal an der Porta Westfalica eröffnet. Auf dem rund 60 Hektar großen Gelände kann künftig die Asche Verstorbener unter einem Baum begraben werden. Der erste Friedwald in NRW wurde im Frühjahr in Bad Laasphe am Rothaarsteig eingerichtet. Bundesweit gibt es mittlerweile sieben. Die Idee des Friedwaldes stammt aus der Schweiz, wo seit Mitte der 90er Jahre mehr als 50 solcher alternativen Bestattungsorte eingerichtet wurden.