14.10.2004

Nachrichtenarchiv 15.10.2004 00:00 Angebot der Mutter-Kind-Kuren in Gefahr

Nach Ansicht des Müttergenesungswerks gefährden Ausgabensenkungen der Gesetzlichen Krankenkassen das Angebot der Mutter-Kind-Kuren. Im ersten Halbjahr seien die bewilligten Mittel im Vorjahresvergleich um mehr als 20 Prozent gesunken, heißt es. Zudem seien 37 Prozent der Erstanträge abgelehnt und Mütter in ein "zermürbendes Antragsverfahren" gedrängt worden. Das Müttergenesungswerk unterhält bundesweit 107 Kureinrichtungen für medizinische Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen.