10.10.2004

Nachrichtenarchiv 11.10.2004 00:00 Heftige Diskussion über geplante Unterschriftenaktion der Union

CDU-Außenexperte Rühe und Ex-CDU-Generalsekretär Polenz lehnen die Pläne der Unions-Spitze, mit denen ein EU-Beitritt der Türkei verhindert werden soll, ab. Die hier lebenden Türken würden sich durch eine solche Kampagne abgelehnt fühlen, sagte Polenz. Rühe hofft, dass die CDU-Führung schnell von diesen Plänen Abstand nimmt. Scharfe Kritik kam auch von der Türkischen Gemeinde in Deutschland. Nach CDU-Chefin Merkel hat sich heute auch CSU-Chef Stoiber für eine Unterschriftenaktion gegen einen EU-Beitritt der Türkei ausgesprochen. Politiker von SPD und Grünen äußerten Unverständnis.