10.10.2004

Nachrichtenarchiv 11.10.2004 00:00 Union uneins über Gesundheitsreform

Die CSU bleibt dabei - Das Nein zu den Reformvorschlägen der Schwesterpartei CDU für eine Reform des Gesundheitssystem steht. Das hat Parteichef Stoiber heute nach einer Vorstandssitzung in München bekräftigt. Die CSU spielt im unionsinternen Streit auf Zeit, bliebt aber in der Sache hart. Stoiber lehnte weiter die Kopfpauschale der CDU ab. Er kritisierte vor allem den Vorschlag, mit Hilfe von höheren Steuern einen Ausgleich für sozial schwache Beitragszahler einzuführen.