08.10.2004

Nachrichtenarchiv 09.10.2004 00:00 Westfälischer Friedenspreis für Kurt Masur und die Sternsinger

Heute wird in Münster der Westfälische Friedenspreis verliehen. Der Dirigent Kurt Masur und die katholische Aktion Sternsinger erhalten die Auszeichnung je zur Hälfte. Der 77-jährige Masur wird für seine Zivilcourage während der Wende in der ehemaligen DDR geehrt. Die Laudatio auf Kurt Masur hält der frühere Bundesminister Wolfgang Schäuble. Das Wirken der Sternsinger würdigt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Karl Kardinal Lehmann. Der Westfälische Friedenspreis ist mit 50.000 Euro dotiert. WDR, MDR und NDR übertragen den Festakt im Fernsehen live ab 11.45 Uhr.