08.10.2004

Nachrichtenarchiv 09.10.2004 00:00 UN: Millionen Menschen in Afrika von Heuschrecken bedroht

Die Vereinten Nationen haben die Staatengemeinschaft zum verstärkten Kampf gegen die Heuschreckenplage in Westafrika aufgerufen. Die bisherigen Warnungen seien nicht gehört worden. Im Frühling hätten noch 7 Millionen Euro genügt, um die Heuschreckenschwärme zu vernichten. Heute würden nicht einmal mehr 80 Millionen reichen. Laut UN kann es passieren, daß bald zehn Millionen Menschen nichts mehr zu essen haben. Drei bis vier Millionen Hektar Land seien von Heuschrecken bevölkert. UN-Generalsekretär Annan will die Regierungen der führenden Industrienationen um Hilfe bitten.