06.10.2004

Nachrichtenarchiv 07.10.2004 00:00 Dutzende Tote bei Bombenanschlag in Pakistan

Ein Anschlag in der zentralpakistanischen Stadt Multan hat am Morgen mindestens 39 Menschen das Leben gekostet. Mehr als100 wurden verletzt, als zwei Sprengsätze fast zeitgleich während einer Kundgebung sunnitischer Muslime detonierten. Wer hinter den Anschlägen steckt, ist nicht bekannt. Die Regierung in Islamabad verdächtigt Extremisten mit Verbindungen zum El Kaida-Netzwerk. - Erst am vergangenen Freitag starben bei einem Selbstmordanschlag in Nordpakistan 31 schiitische Gläubige. Immer wieder kommt es in Pakistan zu Zusammenstößen von Sunniten und Angehörigen der schiitischen Minderheit.