05.10.2004

Nachrichtenarchiv 06.10.2004 00:00 Afrika vor größter Gesundheitsaktion seiner Geschichte

Mehr als 80 Millionen Kinder in 23 Ländern sollen gegen Kinderlähmung geimpft werden. Die Weltgesundheitsorganisation WHO beginnt am Freitag mit den Impfungen in Kano. Von dort aus hatte sich Kinderlähmung wieder in Afrika ausgebreitet. - Schwarzafrika war in den vergangenen Jahren fast vollständig befreit von der Krankheit. Insgesamt sind laut WHO heute wieder 12 Länder betroffen. Der Sudan befinde sich sogar an der Schwelle zu einer Epidemie.