04.10.2004

Nachrichtenarchiv 05.10.2004 00:00 Entwicklungsländer kritisieren EU-Zuckerreform

Die Gruppe der 49 ärmsten Entwicklungsländer LDC hat die Reform des europäischen Zuckermarktes kritisiert. Länder wie Burundi, Nepal und Somalia seien noch nicht bereit, um mit mächtigen industriellen Produzenten wie Brasilien zu konkurrieren. Selber sei man erst in zehn Jahren wettbewerbsfähig. - Die EU-Reform sieht vor, dass die LDC-Produzenten zollfrei und ohne Mengeneinschränkung Zucker in die EU exportieren dürfen.