30.09.2004

Nachrichtenarchiv 01.10.2004 00:00 Huber-Rede: Regierung und Opposition reagieren positiv

Der stellvertretende Vorsitzende der Unions-Bundestagsfraktion, Schäuble, hat die sozialpolitische Grundsatzrede des EKD-Ratsvorsitzenden Huber begrüßt. Huber habe zu Recht die weitreichenden Auswirkungen einer alternden Gesellschaft betont. Kanzleramtschef Steinmeier sprach von einer "fairen Rede". Er habe keine Loblied auf die Agenda 2010 erwartet. - Huber hatte gestern Abend in Berlin vor Gästen aus Politik, Kirche und Gesellschaft gesprochen. Dabei forderte er Mut zu Reformen, zugleich aber mehr soziale Gerechtigkeit bei der Umsetzung.