29.09.2004

Nachrichtenarchiv 30.09.2004 00:00 Bund: Doch mehr Geld für Initiativen gegen Rechts im Osten

Der Bund stellt 2005 doch mehr Mittel für Initiativen gegen Rechtsextremismus in Ostdeutschland bereit als geplant. Im Etat des Familienministeriums sind dafür nun 4,5 statt 2 Millionen Euro für Modellprojekte vorgesehen. Das entschied der Haushaltsausschuss des Bundestages heute. Nach den Wahlerfolgen der NPD und DVU in Sachsen und Brandenburg hatten Experten gewarnt, Programme gegen Rechts in den nächsten Jahren zu kürzen.