26.09.2004

Nachrichtenarchiv 27.09.2004 00:00 England fehlt männlicher Priesternachwuchs

Die anglikanische Staatskirche von England wird im kommenden Jahr voraussichtlich erstmals mehr Priesterinnen als Priester weihen. Grund seien dramatische Einbußen bei den männlichen Kandidaten, berichtet eine Tageszeitung. Der Einführung der Priesterweihe für Frauen vor zehn Jahren waren scharfe Auseinandersetzungen vorweg gegangen. Auch die katholische Kirche in England und Wales hat ernste Nachwuchssorgen. Prognosen zufolge werden in diesem Jahr landesweit nur 18 Männer geweiht.