26.09.2004

Nachrichtenarchiv 27.09.2004 00:00 Auftakt der "Woche der ausländischen Mitbürger"

Zum Auftakt der von Kirchen veranstalteten "Woche der ausländischen Mitbürger" hat der Vorsitzende des "Ökumenischen Vorbereitungsausschusses, Gutheil, vor einem "Herbst der Gnadenlosigkeit" gewarnt. Menschen, für die die im neuen Zuwanderungsgesetz beschlossene Härtefallregelung gelte, dürften nicht vor dem 1. Januar abgeschoben werden. An die politisch Verantwortlichen appellierte er angesichts einer "rigider werdenden Ausweisungs- und Abschiebungspolitik", jetzt keine Politik der harten Hand gegen Ausländer und Flüchtlinge zu betreiben, um damit Wähler rechtsextremer Parteien zurückzugewinnen. Die von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden und Ausländerbeiräten organisierte Ausländerwoche dauert bis Samstag und steht in diesem Jahr unter dem Motto "Integrieren statt ignorieren".