25.09.2004

Nachrichtenarchiv 26.09.2004 00:00 Chef-Volkswirt der Deutschen Bank für EU-Beitritt der Türkei

Der Chef-Volkswirt der Deutschen Bank, Walter hat sich für einen EU-Beitritt der Türkei ausgesprochen. Walter sagte gegenüber Radio Vatikan, die kulturellen Unterschiede seien offenkundig und sollten nicht geleugnet werden. Dennoch habe die Türkei als muslimisches Land mit säkularer Gesellschaft eine "strategische Bedeutung" für die EU. Der Nahe Osten und Nordafrika stellten für Europa wichtige Bezugspunkte für die nächsten Jahrzehnte dar. Von dort würden die Arbeitskräfte kommen, die wir wegen Geburtenmangel nicht mehr erzeugt hätten, so Walter.