24.09.2004

Nachrichtenarchiv 25.09.2004 00:00 Huber fordert engere Kooperation des Weltkirchenrats mit UN

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Huber, hat eine stärkere Zusammenarbeit zwischen dem Weltkirchenrat und den Vereinten Nationen gefordert. Besonders im Bereich der Menschenrechte und der Hilfe für Flüchtlinge sehe er gute Möglichkeiten einer Kooperation. Das sagte Huber in Genf. Huber erklärte, dass die Mitgliedskirchen des Ökumenischen Rats der Kirchen sehr früh von Menschenrechtsverletzungen und Flüchtlingsbewegungen in ihren Ländern Kenntnis hätten. Diese Informationen könnten für UN-Mitarbeiter von großem Nutzen sein.