20.09.2004

Nachrichtenarchiv 21.09.2004 00:00 Annan: Vergeblicher Kampf gegen Hunger in der Welt

Nach Ansicht von UN-Generalsekretär Annan droht die Weltgemeinschaft bei der Bekämpfung des Hungers zu scheitern. Wenn der Einsatz nicht verstärkt werde, sei das Erreichen der UN-Millenniumsziele bis 2015 nicht möglich. Das sagte Annan bei einem Treffen von Staats- und Regierungschefs in New York. Rund 800 Millionen Menschen litten weltweit an Hunger oder Unterernährung. Auf dem UN-"Millenniumsgipfel" hatte die internationale Gemeinschaft beschlossen, die Zahl der in Hunger und Armut Lebenden bis 2015 zu halbieren.