06.09.2004

Nachrichtenarchiv 07.09.2004 00:00 Schon 2.500 Anmeldungen zum Weltjugendtag 2005 in Köln

Innerhalb von zwei Tagen sind bereits 2.500 Anmeldungen zum Weltjugendtag 2005 in Köln eingegangen. Als erster Teilnehmer hatte sich am Samstag per Internet Papst Johannes Paul II. angemeldet. Nach Schätzungen der Veranstalter werden 84 Prozent der Besucher des Weltjugendtags aus europäischen Ländern anreisen, die meisten aus Italien und Polen. Zum 20. Weltjugendtag werden auf Einladung des Papstes bis zu eine Million junge Leute aus aller Welt in Deutschland erwartet. Sie treffen sich zunächst in den Diözesen, anschließend zentral in Köln.