01.09.2004

Nachrichtenarchiv 02.09.2004 00:00 Würdigung der ersten Generation der Gastarbeiter in Köln

Zum 40. Jahrestag der Ankunft des millionsten Gastarbeiters in Deutschland soll kommende Woche die erste Generation der Gastarbeiter gewürdigt werden. Mit einem Festakt am Bahnhof Köln-Deutz werde am Mittwoch und Donnerstag an den 10. September 1964 erinnert, als der Portugiese Armando Rodrigues de Sá als millionster Arbeiter begrüßt wurde und ein Moped geschenkt bekam. Das teilte das nordrhein-westfälische Landeszentrum für Zuwanderung in Solingen mit. In Kooperation mit dem Kölner Verein DOMiT und dem WDR sind zudem ein Wissenschaftsforum und ein Filmprogramm geplant.