01.09.2004

Nachrichtenarchiv 02.09.2004 00:00 UNICEF: Kinderhandel auch in den Niederlanden

Das UN-Kinderhilfswerk UNICEF hat auf Kinderhandel in den Niederlanden aufmerksam gemacht. Zahlreiche in- und ausländische Kinder würden dort Opfer von Menschenhändlern, heißt es. Die Kinder würden zur Prostitution gezwungen und müssten in Schneiderateliers, im Gaststättengewerbe oder in privaten Haushalten arbeiten. Nach Polizeiangaben waren 2002 rund 25 Prozent aller Opfer von Menschenhandel unter 18 Jahre alt.