29.08.2004

Nachrichtenarchiv 30.08.2004 00:00 Auch CDU will die Zahnersatzpauschale nicht mehr

Die CDU-Spitze will nun auch keine obligatorische Zusatzversicherung für den Zahnersatz mehr. Generalsekretär Meyer sagte in Berlin, der CDU sei eine Gesamtlösung in der Gesundheitspolitik lieber als die Regelung von Einzelfragen. Die Prämie für den Zahnersatz war in den Verhandlungen um die Gesundheitsreform ursprünglich von der Union eingebracht worden.